Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltung der Geschäftsbedingungen


1.1
 Der Auftraggeber verpflichtet sich, diese Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Mit Erteilung des Auftrages erkennt der Kunde die nachstehenden Geschäftsbedingungen (AGB) sowie meine Bildauffassung, Gestaltung und Video Produktion ausdrücklich an.
1.2 Die Produktion von Bildern/Videos und die Erteilung von Video- und Bildlizenzen erfolgt ausschließlich aufgrund nachstehender AGB, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen vereinbart werden.

2. Produktionsaufträge


2.1
 Kostenvoranschläge des Film und Bildautors sind unverbindlich.
2.2 Eine Auftragserteilung gilt erst als verbindlich, wenn die Auftragserteilung des Auftraggebers in schriftlicher Form, z.B. per E-Mail, vom Bildautor bestätigt wurde.
2.3 Eine Absage ist nur 60 Tage vor dem Termin kostenlos (die Anzahlung wird nicht erstatet), anderenfalls werden bis 30 Tage 40% des Honorars berechnet. Rücktritt bis 14 Tage mit 70%. Eine Absage am Tag vor dem Termin, oder am Tag des Termins wird mit mindestens 80% des Honorars berechnet.
2.4 Beanstandungen, gleich welcher Art müssen innerhalb 7 Tagen nach Ablieferung der Film beim Filmautor eingegangen sein. Nach Ablauf dieser Frist gelten der Film und die Bilder als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

3. Produktionshonorar und Nebenkosten


3.1
 Wird die für die Aufnahmearbeiten vorgesehene Zeit aus Gründen, die der Film und Bildautor nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, so ist ein vereinbartes Pauschalhonorar entsprechend zu erhöhen. Ist ein Zeithonorar vereinbart, so erhält der Bildautor auch für die Zeit, um die sich die Aufnahmearbeiten verlängern, den vereinbarten Stunden- oder Tagessatz.
3.2 Der Auftraggeber hat zusätzlich zu dem geschuldeten Honorar die Nebenkosten zu erstatten, die dem Bildautor im Zusammenhang mit der Auftragsdurchführung entstehen (z.B. für Reisen, Übernachtung, Parkscheine, etc).
3.3 Die zu übertragenden Nutzungsrechte erwirbt der Auftraggeber erst mit der vollständigen Bezahlung des Honorars und der Erstattung sämtlicher Nebenkosten.

4. Nutzungsrechte


4.1
 
Der Auftraggeber erwirbt Nutzungsrechte an den Bildern nur für private Zwecke. Eine kommerzielle Nutzung wird demnach ausgeschlossen. Eigentumsrechte werden nicht übertragen. Eine kommerzielle Nutzung bedarf ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis des Bildautors.
4.2
Die Übertragung und Einräumung der vom Auftraggeber erworbenen Nutzungsrechte an Dritte, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Bildautors.                      4.3 Der Auftraggeber erteilt unwiderruflich alle Nutzungsrechte einschließlich der Veröffentlichung an dem Bildmaterial uneingeschränkt und ohne zeitliche Beschränkung an Auftragnehmer.Der Auftragnehmer darf die Bilder im Rahmen seiner Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration verwenden (z.B. für Ausstellungen, Messen, Homepage, Facebook, Instagram, Fachmagazine für Fotografie oder Hochzeiten etc.).  Falls das nicht der Fall ist, werden hierfür 250€ Aufpreis berechnet.                                                                                                                                                                                                                                                       4.4 Der Auftraggeber hat sich rechtzeitig zu informieren, ob an/in der gewünschten Location fotografiert/gefilmt werden darf. Falls dieses erst vor Ort erst bekannt wird, wird dennoch das gesamte Honorar des Auftragnehmers fällig. Der Kunde ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Insbesondere sind etwaige Beanstandungen unverzüglich dem jeweiligen Fotografen zur Kenntnis zu bringen. Unterlässt es der Kunde schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so verwirkt er damit seinen Anspruch auf Minderung der Vergütung.

5. Rechtswirksamkeit und Gerichtsstand


5.1
 Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner AGB-Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
5.2 Ich behalte mir das Recht vor, die Geschäftsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.
5.3 Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluß ins Ausland verlegt, wird der Wohnsitz des Bildautors als Gerichtstand vereinbart.

6. Preise und Bezahlung

6.1 Die Preise richten sich nach der zum Vertragsabschluß gültigen Preisliste oder nach einem schriftlichen Angebot. Alle Preise verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Art der Bezahlung wird bei Vertragsabschluß festgelegt. Bei dem Vertragsabschluss hat der Kunde eine Anzahlung in Höhe 40% zu leisten. Die restlichen 60 % von der Gage in Bar am Ende der Hochzeit. Mit Bildmaterial Übergabe hat Alexander Schneider den Vertrag erfüllt.

6.2 Ein Rücktritt seitens Alexander Schneider ist möglich durch: Technisch bedingte Ausfälle, andere wichtigen Gründe, Krankheit, Unfall, Tod In diesem Falle wird durch Alexander Schneider (Vertreter) Ersatz zu gleichen Konditionen wie vereinbart gestellt. Rücktritt vom Vertrag / von der Buchung hat so früh wie möglich fernmündlich oder schriftlich zu erfolgen. Alle Änderungen oder Erweiterungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

6.3 Alexander Schneider und technisches Personal erhalten freie Parkmöglichkeiten vor Ort sowie freie Getränke und Verpflegung über die Dauer ihrer Anwesenheit im üblichen, vertretbaren Maß. Ab 150 km wird eine Übernachtung verlangt.


7. Risiken

Es kann zu einem Datenverlust kommen. Dieser kann durch Versagen der Technik auftreten oder durch Versagen/Verlust des Datenträgers.

Kontakt

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um eine Nachricht an uns zu senden.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.